• 24h Notdienst
  • 0171 / 7799315 (Service/BHKW)
  • 0170 / 3203278 (Elektrotechnik)
  • 0171 / 8394976 (Heizungsbau)

Ihr Ansprechpartner:
Dr. Bernd Klinkert

Tel.: 04491 / 938 00 689
E-Mail schreiben

Prozessbiologie

Die Inputstoffe im Fermenter Ihrer Biogasanlage sollen effektiv umgesetzt werden? So, dass Sie für exzellente Ergebnisse nicht einmal große Mengen Rohstoffe brauchen? Sie wollen sichergehen, dass die Mikrobakterien ausreichend Nährstoffe erhalten, um optimal arbeiten zu können? Der Gärprozess soll möglichst ungestört funktionieren? In gleichbleibender Qualität – ohne Versäuerung? Dabei sollten keine voluminösen Gärreste übrig bleiben? Sie möchten den maximalen Methangehalt aus Ihrem organischen Material erwirtschaften? Und das mit möglichst wenig Aufwand und Kosten?

Sie benötigen prozessbiologische Betreuung, auf die Sie sich verlassen können – und die nicht einmal teuer ist?

Wie Mikroorganismen den Gasertrag beeinflussen

In Ihrem Fermenter bauen hochspezialisierte Mikroorganismen die organische Masse stufenweise zu Biogas ab. Diese Millionenschar an Mitarbeitern geht nur dann für Sie erfolgreich an die Arbeit, wenn ihre Stoffwechselfunktionen aufrechterhalten werden. Hierzu brauchen sie Spurenelemente, Enzyme, Eisensalze und andere Stoffe. Fehlen diese ganz oder teilweise, wird der Gärprozess gestört. Qualität und Menge der Biogasproduktion nehmen ab; die Masse im Fermenter beginnt zu versäuern.  

bwe-Prozesshilfemittel zu günstigen Konditionen

Die Prozessbiologen und Chemiker von bwe Energiesysteme haben sich zum Ziel gesetzt, den Mikroorganismen Höchstleistungen abzuverlangen. Die von ihnen entwickelten Prozesshilfemittel bwe MethanAktiv Basis, Medium und Pro tragen zum stabilen Gärprozess und damit zu hohem Gasertrag bei. Die Rezepturen sind auf die Bedarf der Mikroorganismen im jeweiligen Fermenter fein abgestimmt. Die Spurenversorgung erhalten Sie bereits ab 4,95 Euro pro Tag und Fermenter.

Sie profitieren von den günstigen Konditionen unserer Partnerlabore. Ob Einzeluntersuchung oder vergünstigtes Analyse-Paket, bwe bleibt ihrem Grundsatz treu: So wenig wie möglich, so viel wie nötig.