• 24h Notdienst
  • 0171 / 7799315 (Service/BHKW)
  • 0170 / 3203278 (Elektrotechnik)
  • 0171 / 8394976 (Heizungsbau)

Udo Oltmann

Tierhalter und Anlagenbetreiber 
Udo Oltmann Biogas GbR

„Das muss ich sagen: Wenn irgend etwas war, und sei es um 2 Uhr nachts – bwe hatte immer eine Lösung!“ 

Trocknungsanlage mit Doppelfunktion: wenig Reste, viel Platz

Große Gärrestmengen heißt: viel Lagerraum vorhalten oder Überschüssiges teuer abtransportieren lassen. Unser Kunde Udo Oltmann fand: Es muss einen dritten Weg geben – und entschied sich für eine Trocknungsanlage. Diese sollte zweierlei leisten: einerseits das Gärrestvolumen schrumpfen lassen, andererseits den Düngewert der Lebensmittel-Gärreste deutlich zu erhöhen. bwe installierte eine Gärresttrockung, das zu beidem in der Lage ist. 

Udo Oltmann betreibt in Großenkneten, Landkreis Oldenburg, eine Entsorgungsanlage zur Behandlung von Bioabfällen. Bei einer jährlichen Durchsatzleistung von 6200 Tonnen werden vor allem angelieferte Gemüse- und Obstabfälle verwertet. 

Schrumpfende Gärreste erhöhen Lagerkapazität

Um schädliche Keime abzutöten, müssen Lebensmittelabfälle hygienisiert bzw. pasteurisiert werden. Nur so gelten diese Abfälle als Dünger und dürfen auf Felder aufgebracht werden.

Die bwe-Trocknungsanlage hat die Funktion, dem vergorenen Material Wasser zu entziehen. Durch das Eindicken verringert sich das Gärrestvolumen erheblich; und die Lager füllen sich langsamer.

Mit BHKW-Wärme heizen und trocknen

Gespeist wird die Trocknungsanlage allein aus der überschüssigen Wärme des Blockheizkraftwerks, das zugleich auch Haus und Ställe unseres Kunden heizt. bwe sorgte für Anbindungen und Steuerung.

Mit einer Leistung von 550 bis 600 kWth produziert das BHKW genügend Wärme, um zur Hälfte die Gebäude und zur anderen Hälfte die Trocknungsanlage zu versorgen.

Technische Daten
Baujahr: 2016
Leistung BHKW: 500 bis 600 kWel
Input Entsorgungsanlage: Lebensmittelabfälle
Trockungsanlage 500 kWth